Über Nhapúpwè

Nhapúpwè ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für mehr Qualität in der Vorschul- und Schulbildung in Mosambik einsetzt. Unser Leitspruch lautet: Vielfalt bereichert. Dies gilt sowohl für inklusive Kindergruppen als auch für unser interkulturelles Team. Nhapúpwè bedeutet in der lokalen Sprache Schmetterling – ein Symbol, das auch Kindern verdeutlicht, wie verschiedene Farben und Formen die Welt bereichern.

Ziele
Nhapúpwè leistet einen Beitrag für mehr Qualität in der Grundbildung in Mosambik. Kinder in Mosambik sollen durch qualitative Vor- und Grundschulbildung gestärkt werden. So sollen sie ermutigt und ihnen die Möglichkeit zu einer erfolgreichen Schul- und Lebenslaufbahn gegeben werden.

Um möglichst viele Kinder zu erreichen, führt Nhapúpwè Fortbildungen und Beratungen durch. So konnten wir schon über 500 ErzieherInnen, LehrerInnen und FortbilderInnen in sieben Provinzen Mosambiks in ihrem Grundlagenwissen zu kindzentrierter, inklusiver Bildung stärken.

Schwerpunkte
Wir kümmern uns nicht nur um unsere eigenen Schüler, sondern sorgen dafür, dass unser Beispiel Schule macht. Deswegen geben wir unser Wissen und unsere Erfahrungen an andere weiter. Dabei legt Nhapúpwè in seinen Arbeitsbereichen Fortbildung, Beratung und Innovation den Schwerpunkt auf die Praxisorientierung. In Fortbildung und Beratung werden theoretische Inhalte durch Beobachtungen in der vereinseigenen Vor- und Grundschule veranschaulicht und verständlich gemacht. Orientiert an der Fragestellung “wie qualitative Vorschulbildung mit geringen finanziellen Ressourcen umsetzbar ist” und basierend auf Praxiserfahrungen, werden pädagogische Innovationen entwickelt, in der Vor- und Grundschulpraxis geprüft und an unsere Partner (wie u.a. das Bildungsministerium und Ministerium für Frauen und Soziales, UNICEF und die GIZ) weitergegeben.

Finanzierung
Die Vor- und Grundschule Nhapúpwès finanzieren sich nachhaltig durch ein solidarisches Beitragskonzept. Finanziell besser gestellte Familien vor Ort ermöglichen so die Teilnahme von benachteiligten Kindern. Dieser in Mosambik noch seltene Ansatz hat sich sehr gut gefestigt und ermöglicht die nachhaltige Deckung der laufenden Kosten vor Ort. Für darüberhinausgehende Projekte und Investitionen ist Nhapúpwè aber auf Spenden und Finanzierung von außen angewiesen.

Zusammenarbeit mit der Regierung
Das Bildungsministerium von Mosambik hat bereits gute Erfolge beim Ausbau des Grundschulwesens erzielt. Ein Schwerpunkt soll nun auf die Steigerung der Bildungsqualität im gesamten Mosambik gelegt werden. Noch immer können viele Schüler in Mosambik auch nach der fünften Klasse nicht ausreichend lesen und schreiben. Der Unterricht wird vorwiegend im Frontalstil gehalten und den Lehrern fehlt es an Erfahrung mit neuen kindzentrierten Unterrichtsmethoden.

Eine Basis für die Schulbildung legen
Das Vorschul-Alter hat dabei eine Schlüsselfunktion für die Ausbildung sprachlicher, kognitiver, motorischer und sozialer Fähigkeiten. Auf Grund von Mangelernährung haben über 40% der mosambikanischen Kinder Entwicklungsverzögerungen. Mit qualitativer Vor- und Grundschulbildung können die Ausgangsbedingungen der Kinder verbessert werden. Die mosambikanische Regierung widmet daher dieser Phase besondere Aufmerksamkeit.

In dieser für junge Menschen besonders wichtigen Lebensphase setzt daher auch die Arbeit von Nhapúpwè an und unterstützt die Arbeit der Regierung aktiv. Nhapúpwès Arbeit wird von den Partnern vor Ort sehr geschätzt. Bevölkerung, Behörden und Organisationen nehmen die Angebote unseres Vereins gerne und intensiv wahr.

Wirkungsstudie

Das BMZ (ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) hat 2013 eine Studie über Nhapupwe bei der GIZ in Auftrag gegeben. Diese dokumentiert die Wirkungen Nhapupwes und up-scale Möglichkeiten des Arbeitsansatzes.

Studie hier herunterladen (PDF).

Arbeitsbereiche

IMG_20150716_095457408_ergebnis

Vorschule

Die Vorschule nimmt derzeit bis zu 70 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren mit und ohne Behinderungen, sowie mit unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen auf.

Mehr dazu

IMG_20150128_141023316_HDR_ergebnis

Fortbildung

Nhapúpwè bietet Fortbildungen für ErzieherInnen, LehrerInnen und Fortbilder in kindzentrierter, inklusiver Pädagogik und Didaktik an.

Mehr dazu

Advice

Beratung

Um die Förderung qualitativer Grundbildung in Mosambik nachhaltig umzusetzen, bietet Nhapúpwè Beratung für lokale Partner an.

Mehr dazu

DSC_0666_ergebnis

Innovation

Seit Gründung des Vereins entwickelt Nhapúpwè pädagogische Innovationen, basierend auf der Frage „Wie kann qualitative Grundbildung mit geringen finanziellen Ressourcen umgesetzt werden?“

Mehr dazu

Hudston_ergebnis

Grundschule

Die Grundschule nimmt in den fünf Klassen der Jahrgänge 1 bis 5 jeweils bis zu 25 Kinder mit und ohne Behinderungen sowie aus unterschiedlichem sozialen und kulturellen Umfeld auf.

Mehr dazu